Ahauser Maidy Dogs Pfingstturnier 2014

Zu Pfingsten vertrat die U16 (Jugend) unserer Skaterhockey Abteilung den Verein beim größten Nachwuchsturnier Deutschlands in Ahaus. Insgesamt 21 Mannschaften, davon 11 in der Altersklasse U16, verbrachten im Zelt - bei sommerlichen hohen Temperaturen aber auch starken Regengüssen - drei Nächte auf dem angrenzenden Sportplatz.

Nach einer ersten schlaflosen Nacht spielte unsere Jugend am morgen gegen Köln. Gegen läuferisch besser aufgestellte Kölner konnten die Jungs sich recht gut behaupten und gingen mit 1:1 in die Pause. Leider wurden die wenigen Chancen nicht genutzt. Bei den Rheinos saß leider fast jeder Schuss, so dass wir am Ende mit 1:6 verloren .

Beim 2. Spiel ging es dann gegen die Skating Bears aus Crefeld. Das Spiel war Anfangs recht ausgeglichen. Über lange Zeit war Tus sogar spielbestimmend. Leider wurden auch hier die Chancen nicht genutzt, bzw. scheiterte man am gut aufgelegten Goalie. Das Spiel endete dann 1:3 für die Bears.

Leider musste man sich auch gegen den Gastgeber mit 1:6 geschlagen geben, aber beim letztem Aufeinandertreffen trafen die Jungs auf das Team aus Bergedorf (Hamburg). In einem engen Spiel zeigten beide Mannschaften noch einmal alles. Den 0:1 Rückstand konnten die Jungs im ersten Abschnitt ausgleichen. Mit viel Engagement erspielte man sich viele Spielanteile und könnte mit 2:1 in Führung gehen. Am Ende des ersten Tages reichte es "nur" zu einem leistungsgerechten 2:2.

Das letzte Vorrundenspiele am Sonntag verliefen besser, nach dem 3:1 Sieg gegen Pulheim ging es erst einmal in das angrenzende Schwimmbad und konnte sich über den vierten Platz in der Sechsergruppe freuen.

Das erste Platzierungsspiel gegen die Red Devils aus Berlin ging leider mit 3 :1 verloren, so dass man im Spiel um Platz 7 wieder auf das Team auf Crefeld traf. Das Vorrundenspiel wurde ja leider auch hier mit 3:1 verloren. Daher hatten die Jungs noch eine Rechnung mit den Skating Bears offen. Unser letztes Spiel war auch wieder sehr eng. Mit viel Kampfgeist konnte Stra-TuS auch 2 mal in Führung gehen. Leider fiel der Ausgleich jeweils nur Sekunden nach unseren Toren und am Ende kamen wir nicht über ein 3:3 hinaus. Nun mussten wir schauen ob im Penalty-Schießen diese Leistungssteigerung auch in einen Sieg umgewandelt werden kann. Leider hatte Crefeld das glücklichere Händchen und entschied diese Partie für sich.

Damit hat die Jugend den 8. Platz (von 11) erreicht, was bei der sehr starken Konkurrenz und in Anbetracht, dass dies unsere ersten Saisonspiele waren, ein respektables Ergebnis ist.

Zusammenfassend kann man sagen, das dieses "etwas andere" Turnier, sowie das Drumherum, (fast) allen sehr viel Spaß gemacht hat und als eine gelungene Saisonvorbereitung zu sehen ist.

Als kleines Highlight haben unsere Jungs noch die FAIR PLAY Trophy mit nach Berlin geholt!