Besuch im Wörlitzer Park

 

Auch 2015 organisierte der Verein für die Senioren der Gymnastikgruppen AK 60 Plus eine Busfahrt mit dem "AWO Reisedienst- Reisen mit Herz".

Diesmal führte uns die Tagesfahrt in das Gartenreich Dessau-Wörlitz. Am Mittwoch, dem 03.06.2015, einem herrlichen Sommertag war es soweit.

Um 8.45 Uhr trafen sich die Sportfreunde mit oder ohne Partner in der Große- Leege-Str. am Lidl. Um 9:00 Uhr ging es dann pünktlich los. Nach einer kurzen Pause an einer Raststätte kamen wir gegen 12:00 Uhr in Cobbelsdorf bei Coswig im Kartoffelgasthof an. Hier wurden wir mit der Geschichte des Kartoffelanbaus in der Region vertraut gemacht und bekamen ein reichhaltiges Buffet geboten. Nach erfolgter Stärkung ging es weiter in den Wörlitzer Park. Dort trafen wir rechtzeitig ein und konnten ab 14:00 Uhr unsere Gondelfahrt auf den Gewässern antreten. Die "Wörlitzer Parkgewässer bestehen aus dem Wörlitzer See, dem Großen und dem Kleinen Walloch und dem unter dem Fürsten Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt Dessau (1740-1817) geschaffenen Kanalsystem. Unsere Gondelfahrt führte über den Wörlitzer See zum Kleinen Walloch, durch den Wolfskanal, vorbei am Gotischen Haus zurück zur Gondelstation und dauerte ca. 45 min. Wir konnten die wunderschöne Gartenanlage mit ihren Sehenswürdigkeiten Gotisches Haus, Schloss Wörlitz und dem einzigen künstlichen Vulkan Europas bestaunen. Beeindruckend waren die wunderschönen Gartenanlagen, die uns besonders mit der Rhododendronblüte erfreuten. Nach Beendigung der Gondelfahrt hatten wir noch Zeit zur freien Verfügung. Diese nutzten wir für einen Spaziergang, Aufstieg im Kirchturm, eine Tasse Kaffee und Kuchen oder Eis oder was auch sonst das Herz begehrte. Anschließend ging es gestärkt und mit wundervollen Eindrücken auf die Heimfahrt.

Ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren! Jeder wünscht sich, dass im nächsten Jahr wieder so eine schöne Fahrt stattfindet.

Die Senioren - AK 60 Plus