News 2020

 

März

Trainingsbetrieb eingestellt! vom 14.03.2020
Liebe Sportfreunde,

der Vorstand ist gestern Abend den Empfehlungen des Landessportbundes Berlin gefolgt, sämtlichen Trainingsbetrieb mit sofortiger Wirkung auch für unseren Verein einzustellen.
Die Gesundheit von uns allen steht an erster Stelle. Das zeitliche Ausmaß dieser Entscheidung knüpfen wir an die Schließung von Schulen vorerst bis zum 19. April.

Bitte informiert die Aktiven eurer Gruppen darüber.

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand / i.A. Elke Borgmann
stellv. Vorsitzende
Ran ans Netz Spieltage abgesagt! vom 14.03.2020
Liebe Sportfreunde,

in Anlehnung von Maßnahmen der Sportfachverbände und in Verantwortung für die Gesundheit aller Aktiven setzten wir als Veranstalter des Turniers "ran ans Netz" die noch ausstehenden Spieltage der Saison 2029/20 auf diesem Wege ab.

Wir bitten euch, die Mitglieder eurer Teams darüber zu informieren.

Entscheidungen, ob diese Spieltage nachgeholt werden, der momentane Stand als Endstand gewertet, das Finale gespielt oder ebenfalls abgesetzt wird, trifft der Vorstand zeitnah und entsprechende weiterer Entwicklungen betreffs des Virus. Selbstverständlich informieren wir euch jeweils rechtzeitig.

Mit freundlichen Grüßen

Elke Borgmann
stellv. Vorsitzende
Schwimmbäder geschlossen! vom 14.03.2020
Verbreitung des Corona-Virus: Berliner Bäder schließen ab Samstag, den 14. März 2020

Auch wenn kein erhöhtes Ansteckungsrisiko besteht, haben die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) heute entschieden, aus Sorge um die allgemeine Gesundheitslage der Bevölkerung die Bäder ab Samstag, den 14. März 2020 zu schließen. Ausgenommen von dieser Entscheidung sind vorerst Trainingsstätten für den Hochleistungssport, um evtl. Wettkampfvorbereitungen von Spitzensportlerinnen und -sportlern weiterhin zu ermöglichen. Die Schließung der Bäder gilt zunächst bis zum 19. April 2020. Wir informieren, sobald sich die Situation ändert und die Bäder wieder öffnen.

Gruß Elke Ortloff

April

Beendigung VB-Turnier ran ans Netz 2019/2020 vom 03.04.2020
Liebe ran ans Netz - Teams,

unser Vorstand hat beschlossen, die ran ans Netz - Saison 2019/20 mit dem gegenwärtigen Stand zu beenden.
Es wird kein Finalturnier und somit auch keine Ehrungen für Sieger und Platzierte geben.
Die teilgenommenen Teams sind, bei Meldung für die Saison 2020/21, startgeldfrei für die neue Saison.
Wir bedanken uns für euer Verständnis, wünschen euch Allen und euren Familien alles Gute und viel Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand / i.A. Elke Borgmann
stellv. Vorsitzende
neue Vereinsflyer in der Geschäftsstelle vom 12.04.2020
Die neuen Vereinsflyer März 2020 "30 Jahre TuS" lagern in der Geschäftsstelle und können in Absprache mit Elke abgeholt werden, um sie unter die Leute zu bringen!
Lichtenberger Maßnahmen zur Eindämmung des COVID-19 (Coronavirus) bis zum 03.05.2020 verlängert vom 22.04.2020
Sehr geehrte Sportkameradinnen und Sportkameraden,

die Lichtenberger Maßnahmen zur Eindämmung des COVID-19 (Coronavirus) sind bis zum 03.05.2020 verlängert worden.
Dies gilt auch für die Nutzung der bezirklichen Sporthallen und Sportplätze für den Vereinssport und die Nachbarschaft.
Das Bezirksamt bittet um Verständnis und appelliert erneut, diese Entscheidung zu akzeptieren und durch möglichst wenige, direkte soziale Kontakte der Verbreitung des Virus entgegenzuwirken.

Mit freundlichen Grüßen

Mario Bade
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Abteilung Schule, Sport, Öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr
Schul- und Sportamt
Amtsleiter

Mai

Sportstätten in Lichtenberg bleiben weiterhin geschlossen! vom 06.05.2020
Der Pandemiestab des Bezirksamtes Lichtenberg hat beschlossen, die derzeit geltenden bezirklichen Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie bis auf weiteres zu verlängern. Parallel dazu gelten auch die Eindämmungsverordnungen des Senats von Berlin. Die aktuelle Verordnung finden Sie hier: Eindämmungs-Verordnung vom 28. April 2020 (§7 Badeanstalten, Sportstätten und Sportbetrieb).
Betreff: Öffnung der Sporthallen im Land Berlin vom 30.05.2020
Der Vorstand hat momentan ( 29.05.2020 13.00 Uhr ) dazu keine Informationen von der uns die Sportstätten zuweisenden Stelle, sprich BA Lichtenberg/Sportamt.
Daher bitte ich euch, im Interesse von uns allen, die Information ( in der dann sicherlich wieder bestimmte zu beachtende Auflagen enthalten sein werden) abzuwarten.
Ich wünsche euch angenehme Pfingsttage

MfG
Elke Borgmann
stellv. Vorsitzende

Juni

Corona - News vom BA Lichtenberg vom 10.06.2020
Liebe Sportfreunde, da wir zahlreiche Anfragen erhalten, was die Durchführung unseres Sports in den Hallen des Stadtbezirkes betrifft, hier die letzte Info vom Montag (08.06.) dazu in Auszügen...
Der Vorstand bittet alle weiterhin um Geduld.

Mit sportlichen Grüßen
Elke Borgmann / stellv. Vorsitzende

".....Wie Sie bereits in der Pressemitteilung vom 29.05.2020 lesen konnten, wurde der 08.06.2020 als der frühestmögliche Termin für die Wiederöffnung der Sporthallen genannt. Heute Morgen erreichte uns der Entwurf für das Rahmenhygienekonzept der SenInnDS (Senatsverwaltung für Inneres und Sport ). Derzeit wird die Zustimmung der SenGPG ( Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung ) zur Umsetzung des Rahmenhygienekonzepts erwartet.
Der Fachbereich Sport hat die letzte Woche bereits Abstimmungen mit dem Facility Management getroffen, um die bezirklichen Maßnahmen zur Umsetzung des Konzepts, insbesondere im Rahmen der Reinigung, anzupassen. Einbezogen dazu wird auch der BSB (Bezirksportbund).
Nach Erhalt des abgestimmten Rahmenhygienekonzepts gehen wir davon aus, dass zwei weitere Werktage dafür benötigt werden, das notwendige Personal zu planen und die Reinigungsleistungen einsetzen zu lassen.
Die Gesundheit aller Sportsfreundinnen und Sportsfreunde hat für uns die oberste Priorität....." Bitte haben Sie weiterhin Geduld und Verständnis.
Sobald uns neue Erkenntnisse vorliegen, melden wir uns bei Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Charmaine Richter

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Abteilung Schule, Sport, Öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr
Schul- und Sportamt
Der Vorstand sagt DANKESCHÖN vom 10.06.2020
Unserem Aufruf, an die Geschäftsstelle des Vereins Fotos von selbstgenähten Schutzmasken zusenden, folgten Sportfreunde aus 9 Trainingsgruppen.


Vielen Dank für euer tolles Engagement und eure Solidarität in dieser komplizierten Zeit.

Im Namen des Vorstand

Elke Borgmann
stellv. Vorsitzende
Sporthallen in Lichtenberg ab 12.Juni mit Einschränkungen geöffnet vom 11.06.2020
Liebe Übungsleiter, liebe Sportler,
nun hat das BA Lichtenberg grünes Licht für den Indoor-Sport gegeben.
Der Vorstand wünscht allen viel Freude dabei und weist dringend darauf hin, die Hygiene-und Verhaltensanforderungen zu befolgen.

Mit sportlichen Grüßen
Elke Borgmann
stellv. Vorsitzende

Juli

Ausschreibung "Ran an´s Netz" Saison 2020/21 vom 06.07.2020
Die Anmeldungen für die nächste Saison können ab sofort bis Mitte August gemacht werden!

August

Voraussetzung zur Wiederaufnahme des Wettkampf- und Spielbetriebs in der Halle geschaffen vom 03.08.2020
Kontaktsporttraining ist in Berlin seit Kurzem wieder möglich, auch darf der Wettkampf- und Spielbetrieb wieder stattfinden. Nur wie genau? Wie geht man mit potenziellen Zuschauern um, wie wird der Sicherheitsabstand eingehalten, was ist an den Zugängen zu den Hallen zu beachten? Die Unsicherheit bleibt bislang bestehen. Eine Lösung ist aber greifbar nahe.

Die Berliner Sportfachverbände für Handball (Handball-Verband Berlin e.V.), Volleyball (Volleyball-Verband Berlin e.V.), Basketball (Berliner Basketball-Verband e.V.) und Hockey (Berliner Hockey-Verband e.V.) haben in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund Berlin ein gemeinsames Schutz- und Hygienekonzept zur Rückkehr in den Wettkampf- und Spielbetrieb erarbeitet. Es enthält Vorgaben zur Dokumentation, den Abstandsregelungen, der Mund-Nasen-Bedeckung, der Desinfektion, Allgemeine Verhaltensregeln, das Vorgehen bei einem Infektionsfall sowie Einschränkungen für Begleitpersonen und Zuschauer sowie zur Kommunikation. Das Konzept erfüllt alle Anforderungen der Infektionsschutzverordnung.

LSB-Präsident Thomas Härtel: ?Der Landessportbund Berlin unterstützt seine Mitglieder aktiv dabei, Hygieneregeln verantwortungsbewusst umzusetzen. Mit dem Schutz- und Hygienekonzept der Berliner Spielsportverbände wollen wir die Pandemie weiter eindämmen und zugleich den Sport- und Wettkampfbetrieb ermöglichen. Der Wettkampfbetrieb ist das zentrale Element der Spielsportarten. Deshalb muss dieser zwingend wieder aufgenommen werden, um eine künftige Welle an Vereinsaustritten aktiv verhindern zu können."

Das übergeordnete Ziel des Konzepts ist die Wiederaufnahme des Wettkampf- und Spielbetriebs in den Sportarten Handball, Basketball, Volleyball und Hockey in allen Altersklassen in Berlin. Neben dem Start der offiziellen Spielsaison 2020/2021 Anfang September 2020 soll die Durchführung von Trainingsspielen und Freundschaftsturnieren ab sofort möglich sein.

Das Konzept enthält auch einen "Plan B" für den Fall, dass Corona wieder eine gewisse Dynamik entwickelt, wenn sich die Ansteckungszahlen signifikant verändern.

Das Konzept wurde heute an den Berliner Senat, die Bezirksämter und die Vereine der vier genannten Spielsportverbände versendet.

Hygiene-Schutzkonzept Berliner Ballsportverbände

Mit freundlichen Grüßen
Kaia Stadie
Freigabe der Duschräume in den bezirklichen Objekten vom 03.08.2020
Sehr geehrte Sportfreundinnen und Sportfreunde,

mit der SARS-CoV-2-InfektionsschutzVO vom 23.06.2020 sowie der zweiten Verordnung zur Änderung des SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung vom 21.07.2020 wurden auch im Sport die bis dahin geltenden umfangreichen Verbote und Beschränkungen aufgehoben oder ganz wesentlich reduziert. Die verbleibenden Einschränkungen für den Sport ergeben sich aus § 5 Abs. 7 bis 9 SARS-CoV-2-InfektionsschutzVO. Zudem gelten auch im Sport die allgemeinen Vorschriften der §§ 1 bis 4 SARS-CoV-2-InfektionsschutzVO, d.h. Abstandsregelungen, Schutz- und Hygienekonzept, Anwesenheitsdokumentation und Mund-Nasen-Bedeckung.
Für die Einhaltung der Vorgaben der SARS-CoV-2-InfektionsschutzVO und des Rahmenkonzeptes zur Sporthallennutzung gemäß SARS-CoV-2-Infektio
nsschutzVO vom 23.06.20 Stand 06.07.20 der Senatsverwaltung Inneres und Sport sind während der Nutzung grundsätzlich die nutzenden Sportorganisationen selbst verantwortlich. Jeder Einzelne muss zusätzlich verantwortungsvoll mit der aktuellen Situation umgehen und auch Andere, wenn nötig, darauf hinweisen.

Ab 30.07.2020 sind in den bezirklichen Objekten (Sporthallen und Sportfunktionsgebäude) die Duschräume unter Beachtung nachfolgender Vorgaben wieder nutzbar:
  • Es gelten die Festlegungen der zweiten Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung vom 21.07.2020 (siehe Anlage),
  • das Rahmenkonzept zur Sporthallennutzung gemäß SARS-CoV-2-InfektionsschutzVO vom 23.06.2020 Stand: 06.07.2020 (siehe Anlage) und
  • jeder Nutzer der Duschräume ist verpflichtet, mindestens 1 eigenes Handtuch und eigene Seife/Duschgel mitzuführen und zu benutzen.
Der Abstand von 1,5 m ist zu beachten, d.h., dass nur jede 2. Dusche nutzbar ist.

Bis zur endgültigen Klärung des gesetzlich vorgeschriebenen Reinigungsintervalls müssen leider die Objekte des Bezirksamtes Lichtenberg an den Wochenenden weiterhin geschlossen bleiben. Wir sind bemüht, eine schnelle Regelung zu finden und Sie dann unverzüglich zu informieren. Ich bitte um Ihr Verständnis.

Wir möchten Sie dennoch darauf hinweisen, dass bei der Nutzung der Sportanlage, auch bei Einhaltung aller notwendigen Hygienemaßnahmen, ein erhöhtes Risiko für eine Ansteckung mit dem SARS-CoV-2-Virus besteht.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Fachbereichs Sport gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Landmann
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin